Uhrenarmband aus Metall kürzen – Spangenarmband

Viele Modelle von Spangenarmbanduhren bestehen aus einem Stück, sodass sie nicht gekürzt oder verstellt werden können. Ist dies der Fall muss die Uhr passend auf den eigenen Handgelenksumfang gekauft werden. Verschlossen wird ein Spangenarmband aus einem Stück meist nicht. Es ist an einer Seite offen und wird einfach um das Handgelenk gelegt. Aufgrund der ovalen Form hält es sicher am Handgelenk.

Einige Spangenarmbänder sind jedoch auch am Verschluss mit zusätzlichen Gliedelementen versehen. Spangenarmbänder mit Gliederelementen haben meistens eine Faltschließe, einen Druckverschluss oder einen Verschluss durch Magnete.

Spangenarmband kürzen

Werkzeugübersicht

  • Spitzer Nagel oder Federstegbesteck
  • Schmuckpinzette
  • kleiner Hammer
  • stabile Unterlage

Besteht das Spangenarmband am Verschluss aus Gliedelementen, können diese, wie beim normalen Gliederarmband, einzeln abgenommen und auf die gewünschte Länge gekürzt werden (siehe Gliederarmband).

Kurzanleitung

  1. Splinte lösen
  2. Armbandglieder für gewünschte Länge entfernen
  3. Übrige Armbandglieder mit Splinten wieder zusammenfügen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *